Die Kirche in der Welt

Das Bild der aufblasbaren Kirche aus England ist mir gerade begegnet. Das lässt mich kurz innehalten und einmal nachdenken, wie ist dass denn mit dem Verhältnis zwischen Kirche und Welt.  Gerade jetzt angesichts der Völkerwanderung durch die Flüchtlinge nach Europa steht auch die Kirche gemeinsam mit der europäischen und besonders hier mit der deutschen Gesellschaft vor einer besonderen Herausforderung.Stehen wir als Christen mit in dieser Welt und stehen wir dabei zu unserem Glauben?
Diese mobile Kirche drückt doch ein zweifaches aus. Einerseits zeigt sie mit ihrer Form, dass ich Kirche etwas Festes und stabiles sein will, gegründet auf dem Felsen Jesus Christus, stehend in dieser Welt. Aber andererseits gib es auch ein Ventil, wo man die Luft heraus lassen kann. Die Kirche zieht weiter. Auch das macht das Christsein aus. Wie heißt es: „Wir haben hier keine bleibende Stadt“.

Print Friendly, PDF & Email