Manchmal ist man ausgebrannt – Tipps um das zu vermeiden

Geht es nicht allen von uns manchmal so, dass man irgendwie ausgebrannt ist, besonders wenn der Stress groß ist? Da habe ich in einem Blog 36 Tipps gefunden um den Stress abzubauen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

  • Also, dass Nr. 1 der wichtigste Tipp ist, ist ja logo.
    Und für mich gehören dann 11, 16, 23, 26, 36 –> das sind dann ja schon mal 6 in eins – also sinds nur noch 30 Tipps um Stress zu vermeiden/vermindern.
    Was ich aber zur Diskussion stellen möchte ist Nr. 14( K.M.S.) in Zusammenhang mit 33 (Talk less, listen more) ist das vollkommen ok. Aber sich generell den Mund zu verbieten nur um zusätzlichem Stress aus dem Weg zu gehen (z.B. zusätzlicher Arbeit, Auseinandersetzungen usw.) finde ich feige und dumm.

    Oder??

  • Ja mit dem Punkt 14 ist das nicht so einfach. Ich würde hier an der Stelle sagen Ja und Nein. Auseinandersetzung ja, wenn es um Ungerechtigkeit bei anderen geht. Wenn es um mich geht, sollte ich es mir dreimal überlegen, ob es sich lohnt. Meistens kommt man doch zu dem Punkt, wo man hin will, wenn auch über Umwege. Oft ist es aber auch die Sache nicht wert. Dieser Punkt hängt sicher auch vom Menschentyp ab. Jemand der vom Typ her schüchtern und zurückhalten ist, bringt das nichts. Aber jemand der bei jeder kleinen Sache hoch geht, für den ist es sicher ganz gut, daran erinnert zu werden.

Kommentar verfassen