Friedhofsverwaltung und missionarische Kirche

Was hat die Friedhofsverwaltung einer Kirchengemeinde mit missionarische Gemeindearbeit zu tun? Auf den ersten Blick sicherlich erst einmal nichts. Das eine ist ein mehr oder wenig aus der Geschichte heraus gewachsener Dienstleistungsauftrag vieler Kirchengemeinden und das Andere ist der Auftrag Jesu. Dennoch ist sehr oft beides zu leisten.

Natürlich kann man es sich einfach machen und sagen: Wir geben die Friedhofsverwaltung ab. Manche Kirchengemeinde machen das auch. Dennoch ist es nicht einfach, sondern sehr oft ein schwieriger und langwieriger Prozess. Sehr oft weigern sich die Kommunen die Friedhöfe zu übernehmen, obwohl es ihre Pflichtaufgabe ist. Weiterlesen

Wer feiert alles Johannistag?

Johannes der Täufer

Grafik: Layer-Stahl / www.gemeindebrief.de

Gerade heute hat mich ein Gemeindeglied hingewiesen, dass wir eine der wenigen Gemeinden in der Region sind, die den Johannistag feiern. Dabei finde ich diesen Tag gerade sehr interessant, weil er der Gegenpol von Weihnachten ist. Da wird an die Geburt eines Menschen gedacht, der Wegbereiter des Herrn ist und sogleich das christliche Ideal der Nachfolge verkörpert: „Er muss zunehmen – ich aber muss abnehmen“. Das hat nichts mit Körperfülle und Fasten zu tun, sondern ermutigt uns, diesen Jesus in unserem Leben Raum zu geben, ihm zu vertrauen, dass er uns den rechten Weg führt. Auf dem an diesen Tag hingewiesen wird, will Wegweiser in unserem Leben sein.
Schauen sie mal vorbei: – am Johannistag (24.06.) 19:00 Uhr auf dem Friedhof in Fraureuth.