Und wenn man doch ein Bibelprogramm will? – für Windows: MFChi und seine Derivate

mfchi.jpgDa gibt es einen relativen großen Markt. Bei Windows gibt es das Programm MFchi von dem Software-Entwickler Matthias Frey. Es hat sich im Windows-Bereich mehr oder weniger gegenüber den anderen Bibel-Programmen durchgesetzt.
Internet: www.mfchi.de

Eines der meistgenutzten Derivate von MFChi ist Elbiwin des des Brockhaus-Verlages. Um Elbiwin herum wurde eine große Zahl von “Bücher” erstellt. Da gibt es eine ganze Reihe von Bibelübersetzung, Lexikas, Theologische Fachbücher, Kommentare, Kurzgeschichten, Agenden, Gesangbücher. So, dass für die Gemeindearbeit ein ungeheurer Fundus an Material bei Elbiwin zu finden ist.

Ein zweites Derivat ist die CD-Rom-Bibel-Edition der Deutschen Bibelgesellschaft. Sie bietet als Aufsätze ebenfalls eine ganze Reihe von Bibelübersetzungen an, besonders für den theologisch wissenschaftlichen Bereich.

Diese beiden Bibelprogramme sind kommerziell. Das heist sie kosten Geld.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen