für eine Kirche mit Zukunft

Ewigkeit – was glauben wir?

Wenn Jesus – und das ist unser Glaube – gestorben und auferstanden ist, dann wird Gott durch Jesus auch die Verstorbenen zusammen mit ihm zur Herrlichkeit führen.

1. Thessalonicher 4,14 (Einheitsübersetzung)

Was glauben wir, was kommt nach dem Tod? Vielleicht denkt mancher, Mensch, das ist aber eine komische Frage?Aber ist das nicht eine Frage, die uns an einem Tag, wie heute doch irgendwie alle etwas beschäftigt. Ein Tag, an dem wir einerseits an die Ewigkeit und andererseits an die lieben Verstorbenen denken. Nun da gibt uns das Wort für den Monat November 2009 schon einen Hinweis und Wegzeig, in welche Richtung es sich lohnt nachzudenken. Und der Apostel Paulus tut es mit einer gewissen Logik. Überhaupt ist mir der Typ sympathisch, weil er immer versucht mit einer gewissen Logik an die Sache des Glaubens heranzugehen. Auch wenn er durch eine außerordentliche Lichterscheinung “bekehrt” wurde, ist der doch der theologische Logiker geblieben.

Und er macht uns in logischer Weise klar, dass unser christlicher Glaube, mit der Hoffnung auf eine Ewigkeit, sich im Tod und der Auferstehung Jesu Christi gründet. Und auch darin gründet sich unsere Hoffnung, dass unsere verstorbenen Angehörigen bei Jesus Christus und in Gottes Ewigkeit sein werden.

Nun haben viele Menschen eine recht unterschiedliche Vorstellung davon. Sicher es gibt auch keine konkreten Bilder davon. Aber zwei Aussagen sind in der Bibel ganz konkret. Das erste ist, dass wir eine neue Schöpfung sein werden und das zweite, unsere Identität wird dennoch bleiben.

Im Tod und in der Auferstehung von Jesus Christus gründet sich unser Hoffnung auf ein Leben in Gottes Ewigkeit auch nach dem Tod.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Herrnhuter Losungen
Über mich
Kategorien


Copyright by Jörg Bachmann