für eine Kirche mit Zukunft

Spendensammeln mit Web 2.0

Es kann für die Evangelische Mittelschule in Fraureuth, welche ich mit Gemeindegliedern gründen will, über Web 2.0 gespendet werden. Tun sie sich keinen Zwang an!

Dafür bietet Web 2.0 die richtige Plattform an. elargio heißt diese Plattform.Und unsere Evangelische Mittelschule finden Sie hier: www.elargio.de/emffraureuth.
Wie funktioniert nun das ganze?

Sie können erst einmal für den Zweck Spendenaktionen initzieren. Es gibt da ganz unterschiedlichen Möglichkeiten. Und von den Vorhandenen kann man sich inspirieren lassen. Damit kann man andere als Spender und Sponsoren gewinnen.

Das zweite ist sie können Online direkt an das Projekt spenden. Dabei ist folgendes zu beachten: Eingehende Spenden fließen zunächst direkt an die Neue Medien Fördergesellschaft mbH. Sie gilt als Empfängerin der Spenden und stellt daher im eigenen Namen Spendenbescheinigungen aus. An jedem Monatsende überweist die Neue Medien Fördergesellschaft gemeinnützige GmbH die Beträge, die durch die Aktionen zusammengekommen sind, als Fördermittel an die jeweiligen Organisationen. In monatlichen Abrechnungen werden alle Spendeneingänge für die Empfänger dokumentiert.

Das ist auch ein interessantes Spendenmodell für kirchengemeindliche Projekte. Man sollte es sich überlegen. Ich jedenfalls probiere es für die Evangelische Mittelschule aus. Und andere Projekte schwirren mir schon im Kopf herum.

Nebenbei Daniel Kübelböck ließ sein Charity-Projekt auch über elargio.de laufen.

Link: elargio.de

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Herrnhuter Losungen
Über mich
Kategorien


Copyright by Jörg Bachmann