Gemeinde bauen

"Lassen Sie uns Gemeinden bauen, die nicht ideal, nicht perfekt, nicht Heimat-Gemeinden sind, sondern Gemeinden unterwegs, auf Zeit, als Notbehelf, im Übergang, im Wechsel, Stationen eben, für eine Nacht oder für ein Glas Sprudel und eine Tasse Kaffee, eine Wegstrecke. Fehlerfreundlich, unvollkommen und gerade darin Hinweise auf die eine große Heimat, das eine große Ziel,

Die Kirche in der Welt

Das Bild der aufblasbaren Kirche aus England ist mir gerade begegnet. Das lässt mich kurz innehalten und einmal nachdenken, wie ist dass denn mit dem Verhältnis zwischen Kirche und Welt.  Gerade jetzt angesichts der Völkerwanderung durch die Flüchtlinge nach Europa steht auch die Kirche gemeinsam mit der europäischen und besonders hier mit der deutschen Gesellschaft

Fensterbild Dreifaltigkeitskirche Reinsdorf

Lust auf Glauben – Glaubenskurs in Reinsdorf

Emmaus müsste eigentlich zum  ständigen Gemeindeprogramm der Kirchengemeinde gehören. Schließlich ist diese Biblische Geschichte auf einem der beiden Hauptfenster in der Kirche als Fensterbild abgebildet. Der auferstandene Jesus ist mit zwei resignierten Jüngern, die an ihm verzweifelt sind, unterwegs nach Emmaus. Er bleibt ihnen dabei unerkannt. Die beiden Jünger klagen nun all ihr Leid, ihre

Emmauskurs

Lust am Glauben!

Glaubenskurs Emmaus! Glaubenskurse haben zur Zeit in der Kirche Konjunktur. Das bezeugt auch die EKD mit ihrem Projekt Kurse zum Glauben. Und das ist gut so. Denn Glaubenskurse sind Einladungen, über den Glauben an Gott und an Jesus Christus ins Gespräch zu kommen. Dabei sind gerade die Fragen und Anfragen wichtig, die wir zum Glauben

Glockenguss in der Eifel

Etwa 30 Gemeindeglieder fahren an Freitag, den 26. März zum Glockenguss in die Eifel. Dieser Landstrich liegt etwa 500 km von Fraureuth entfernt. 21 Gemeindeglieder werden mit dem Bus fahren. Nach einem kleinem Ausflugsprogramm wird es am Abend einen Film über die Vulkaneifel geben. Am Sonnabend, den 27. März, wird dann der Glockenguss im der

Gemeinsam unterwegs sein

Als Gemeinden gemeinsam unterwegs sein, dass wollen die Kirchengemeinden Beiersdorf, Fraureuth, Gottesgrün und Ruppertsgrün. Darum trafen sich am 12. Juni. die Kirchenvorstände um in einer lockeren Runde zu überlegen, wie könnte diese Unterwegssein aussehen, wie könnte das, was die Gemeinden tun auch gemeinsam getan werden. Es gab schon viele Vorschläge und Ideen, welche jetzt weiter

Radfahrer gesucht?!

Fahren Sie gern Rad? Keinen Rennsport - sondern Breitensport. Schrauben Sie gern auch mal an ihrem Rad bzw. geben sie gern anderen Tipps? Würden Sie gern alte Fahrräder aufarbeiten? Organisieren Sie gern Radtouren? Und verbinden das alles gern mit Gottes Wort in Andacht und Gespräch. - Dann sind sie genau richtig. Zur Gründung eines Radfahrerclubs