für eine Kirche mit Zukunft

Es muss beim DVD-Brennen nicht immer der Kaiser von Rom sein

Nun bei den meisten neuen Computern ist ein Brenn-Programm schon vorinstalliert. Auch bei den meisten DVD-Brennern wird eine Software mitgeliefert. Doch vor kurzem habe ich mir einen Brenner bei Ebay gekauft ohne alles. Er war recht preiswert. Das Kabel für den Brenner hatte ich noch in meiner Bastelkiste bzw. der zweite Anschluß vom Festplattenkabel war noch frei. Doch ohne Software funktioniert der beste Brenner nicht. Was tun?

Die Software schwarz installieren – das macht man als guter Christ (!!!) doch nicht. Na gut – also auf dem Freeware-Markt umgeschaut. Und siehe da, ich bin fündig geworden. Da gibt es eine ganze Menge an Brennsoftware für den unterschiedlichsten Bedarf. Aber zwei sind mir besonders aufgefallen: Burn4Free und InfraRecorder. Der letzere besonders weil ich eine Image-Datei brennen wollte.

Burn4Free ist recht umfangreich. Es brennt fast alles, was man auf eine DVD brennen kann. Das Duplizieren der DVD übernimmt die Software AVSDVDCopy.

Link: www.burn4free.com

InfraRecorder ist deutschsprachig. Es ähnelt dem Windows-Explorer von Windows 3.11. Es soll das Beste sein zum Brennen von iso-Dateien. Bei mir waren alle DVD lesbar – nur der Rechner war kaputt, auf den ich Linux installieren wollte.

Link: infrarecorder.sourceforge.net

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Herrnhuter Losungen
Über mich
Kategorien


Copyright by Jörg Bachmann