für eine Kirche mit Zukunft

Kalender

Lebendiger Adventskalender 2013 in Fraureuth

Lebendiger Adventskalender

Lebendiger Adventskalender

Am 1. Advent – 01. Dezember 2013 beginnt in Fraureuth zum 4. Mal wieder der Lebendige Adventskalender. Und seine Beliebtheit lässt nicht nach. Im Gegenteil von Jahr zu Jahr wurde er immer beliebter. Und immer mehr Leute wollen sich daran beteiligen, wollen einen Abend ausgestalten. Oft hört man dann, wenn die Planung abgeschlossen, ist die Worte: “Ach wir wollten ja auch gern einen Abend gestalten”. Da war es leider zu spät. Und man musste die Leute auf das nächste Jahr vertrösten. Wobei der Lebendige Adventskalender sich jetzt nicht mehr nur auf Fraureuth begrenzt, sondern  schon einige aus Ruppertsgrün sich daran beteiligen. Dennoch wenn wo anders mit den Jahren die Zahl der Beteiligungen wieder abnimmt, wird der Lebendige Adventskalender bei uns immer beliebter.

Wichtig ist aber, dass die Gastgeber keinen übergroßen Aufwand betreiben. Etwas Tee, und ein paar Plätzchen, ein paar Geschichten und/oder meditative Gedanken und das gemeinsame Singen. Diese Gemeinschaft für 20 – 50 Minuten an den Abenden ist wichtig. Dabei haben sich Carports, Garagen oder ähnliches am besten bewährt. Auf jeden Fall darf kein Wettbewerb aufkommen!

Begonnen wird immer mit dem Anschieben der Pyramide bei Familie Beyer. Hilfreich ist es wenn man seinen eigenen Trinkbecher mitbringt.

 

Spiritualität ist die Basis jeglichen Gemeindemanagement

Als ich mich vor über 5 Jahren in meiner jetzigen Gemeinde vorstellte, hat man mich zwar etwas indiskret, aber dennoch keineswegs unberechtigt, nach meinem Gebetsleben gefragt. Gerade das ist doch die persönliche Basis für jegliches Gemeindemanagement, die geistliche Seite, das Angebundensein an Gott. Ohne die spirituelle Basis läuft nichts. Denn der Arbeitsalltag in der Gemeinde braucht diese Kraftquelle. Je länger ich Pfarrer bin umso bewusster wird das mir. Weiterlesen

Herrnhuter Losungen
Über mich
Kategorien


Copyright by Jörg Bachmann