Abendmahl

Predigt – Sonntag Misericordias Domini 2010 – 1.Petrus 2, 21b-25: Jesus nachfolgen – lohnt sich das?

Liebe Gemeinde, eines der ältesten Bücher zum Thema Nachfolge außer der Bibel selbst, welches auch noch heute gelesen wird, ist das Buch Nachfolge Christi von Thomas von Kemten. Er hat es zwischen 1424 und 1427 in lateinischer Sprache herausgegeben und 1438 in deutsche Sprache. Meine Ausgabe stammt aus dem Jahr 1975. Das hatte ich mir

Damit es in uns hell werde!

Predigt zu 2. Korinther 4,6-10 am letzten Sonntag nach Epiphanias 24.01.2010 -gehalten in Fraureuth und Gottesgrün Liebe Gemeinde, am Freitag hatten wir ja in der Kirche in Fraureuth erlebt was eine kleine Kerze bewirken kann, wie so ein kleines Licht in der Dunkelheit Hoffnung geben kann. Ja wie dabei die Angst verschwindet. Ich muss mich

Leben in der Gemeinde!

Predigt zu Römer 12,4-16 – 2.Sonntag nach Epiphanias 17.01.2010 -gehalten in den Kirchen von Fraureuth und Gottesgrün Liebe Gemeinde, ich habe euch heute ein Bild aus der Landwirtschaft mitgebracht. Es ist die Minimumtonne, mit der das sogenannte Minimumgesetz von Carl Sprengel und Justus Liebig dargestellt wird. In der Landwirtschaft besagt dieses Minimumgesetz folgendes: Dass das

Kirche in Rheinsberg Uckermark

Lieben Sie Ihre Kirche?

Predigt zu Römer 12,1-8 - 1.Sonntag nach Epiphanias 10.01.2010 -gehalten in den Kirchen von Fraureuth und Gottesgrün "Lieben Sie Ihre Kirche?" Was ist dass denn für eine komische Frage?, wird jetzt mancher von Euch denken. Die meisten werden es mit der Kirche so halten, wie Gustav Heinemann mit Deutschland. Als man ihn fragte: „Lieben Sie

Ewiges Leben – bin ich dem gewiss?

Predigt zu 1. Johannes 5,11-13 - 2.Stg nach Weihnachten 03.01.2009 in der Kirche Gottesgrün - Pfarrer Jörg Bachmann Liebe Gemeinde, da ist Iris. Sie schreibt folgendes in einem Internetforum: "Kann mir jemnd sagen, woran man erkennt, dass der Junge, in den ich verliebt bin und der süß ist mach auch liebt? Woran erkenne ich das?"

Erntedank in unseren Kirchengemeinden

Die Erntedankgaben werden in Gottesgrün am Sonnabend, den 03. Oktober, in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr wieder von den Christenlehrekindern und den Konfirmanden eingesammelt. Die Naturalgaben sind für das Kinderheim in Reichenbach und die Geldgaben für die Diakonieeinrichtung Carolienfeld in Greiz. In Fraureuth können die Erntedankgaben am Sonnabend, den 03. Oktober, in

Konfirmation in Fraureuth und Gottesgrün

In diesem Jahr hatten wir 1 Konfirmanden und 3 Konfirmanden in unseren Kirchgemeinden. Sie wurden in zwei Konfirmationsgottesdiensten konfirmiert, am Sonntag Exaudi in Gottesgrün (1 Konfirmand) und am Pfingstsonntag in Fraureuth (3 Konfirmandinnen). Die Konfirmationsgottesdienste standen unter dem Thema „Echt sein“. Die Konfirmanden wurden ermutigt in ihrem Leben und in ihrem Glauben echt zu sein,

Ich bin dann mal weg – 2

Hape Kerkeling kommt auf seinem Pilgerweg nach Carrion del los Condes in das ehemalige Benediktinerkloster Real Monasterio San Zoilo. Dort wandeld er im Kreuzgang und hat dabei Gedanken, die mich faszinieren: Später gehe ich etwas benebelt auf die andere Seite des Kreuzganges und setze mich wieder auf eine Bank. Diesmal in die Sonne. Ich blicke